Schaschlik mit Pommes

Schaschlik

Schaschlik mit unserem Schaschlik Gewürz

Schaschlik
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Schaschlik für 4 Personen
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
2 Stunden
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
2 Stunden
Schaschlik
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Schaschlik für 4 Personen
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
2 Stunden
Portionen Vorbereitung
4 Personen 30 Minuten
Kochzeit
2 Stunden
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Zuerst das Schweinefleisch in Würfel schneiden. Die Gemüsezwiebel schälen und vierteln. Abwechselnd Fleisch und Zwiebel auf Holzspieße aufspießen und mit dem Schaschlik Gewürz kräftig würzen. Für 1 bis 2 Stunden in den Kühlschrank stellen
    Schaschlik Spieße
  2. Die Schaschlik Spieße scharf anbraten. Danach mit der Gemüsebrühe auffüllen und für 1,5 Stunden köcheln lassen. Nun die Spieße aus dem Topf nehmen und den Fond mit Ketchup und dem Schaschlik Gewürz abschmecken und kurz auf kochen.
  3. Die Schaschlik Spieße mit Pommes oder Reis anrichten
    Schaschlik mit Pommes
Brot mit Haferflocken

Brot

Brot mit dem Italienische Vielfalt Brotgewürz

Brot mit der italienischen Vielfalt
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Brot backen mit dem italienischen Vielfalt Gewürz
Vorbereitung
15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
1 Stunde 1 Stunde
Vorbereitung
15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
1 Stunde 1 Stunde
Brot mit der italienischen Vielfalt
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Brot backen mit dem italienischen Vielfalt Gewürz
Vorbereitung
15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
1 Stunde 1 Stunde
Vorbereitung
15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
1 Stunde 1 Stunde
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Alle Zutaten, bis auf Flohsamen und Hefe zusammen geben, mit dem lauwarmen Wasser vermischen und durchkneten.
  2. Nun die Flohsamen und Hefe dazugeben und weiter kneten,
  3. Den Teig nun 1 Stunde ruhen lassen.
  4. Anschließend bei 175 Grad Umluft eine Stunde backen
Pasta-Primavera

Spaghetti Primavera

Pasta Primavera mit Pasta Primavera Gewürz

Pasta Primavera
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
1 Portion 20 min
Kochzeit
15 min
Portionen Vorbereitung
1 Portion 20 min
Kochzeit
15 min
Pasta Primavera
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
1 Portion 20 min
Kochzeit
15 min
Portionen Vorbereitung
1 Portion 20 min
Kochzeit
15 min
Zutaten
Portionen: Portion
Anleitungen
  1. 1,5 Liter Wasser in einem Topf mit 1 Esslöffel Meersalz erhitzen. Sobald das Wasser kocht die Spaghetti hinzugeben und für ca 8 bis 10 Minuten kochen, bis die Spaghetti al dente sind.
  2. In der Zwischenzeit gibt man 3 Esslöffel Olivenöl, 3 Esslöffel Wasser und 1 Esslöffel Pasta Primavera Gewürz in einen Topf und lässt dieses unter rühren kurz aufkochen.
  3. Zum Schluss gibt man die Sauce über die Spaghetti und vermengt alles gut miteinander. Guten Appetit
Rezept Hinweise
Spanferkelbraten

Spanferkel Krustenbraten

Ein Spanferkel Krustenbraten mit unserem Schweine Puder einfach und lecker zubreiten.

Spanferkel Krustenbraten mit Schweine Puder
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Ein angeschnittener Spanferkel Krustenbraten
Portionen Vorbereitung
6 Personen 30 Minuten
Kochzeit
2,5 Stunden
Portionen Vorbereitung
6 Personen 30 Minuten
Kochzeit
2,5 Stunden
Spanferkel Krustenbraten mit Schweine Puder
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Ein angeschnittener Spanferkel Krustenbraten
Portionen Vorbereitung
6 Personen 30 Minuten
Kochzeit
2,5 Stunden
Portionen Vorbereitung
6 Personen 30 Minuten
Kochzeit
2,5 Stunden
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Das Spanferkel mit einem Gewicht von 2,8 kg für 6 Personen komplett mit Schweine Puder kräftig einreiben, die Schwarte zum Bräterboden in einen Bräter legen und über Nacht das Schweine Puder in den Braten ziehen lassen. Am nächsten Tag Wasser hinzugeben und den Bräter ohne Deckel in den kalten Ofen setzen. Anschließend sollte der Braten etwa 2,5 Stunden bei 140 Grad garen, bis das komplette Wasser verdampft ist.
  2. Zwischenzeitlich ein Bund Suppengrün und eine Zwiebel zerkleinern und alles komplett in den Bräter dazu geben. Zusätzlich alles mit Rotwein aufgießen und den Krustenbraten bei 180 Grad nochmals etwa 30 Minuten garen.
  3. Hin und wieder das Fleisch drehen und dabei immer wieder mit dem Saft und Rotwein übergießen. Die Schwarte bei Spanferkel sollte knusprig werden.
  4. Die gewonnene Sauce durch ein kleines Sieb gießen und das Gemüse dabei minimal ausdrücken. Die Sauce nochmals in den Bräter und kurz aufkochen lassen, damit der Bratensatz sich löst. Die Sauce abschmecken und eventuell mit Schweine Puder etwas nachwürzen und zum Fleisch servieren. Idealerweise passen zu diesem Gericht Knödel und Sauerkraut.