geschnitten Lachs

Lachs beizen

Lachs beizen mit Lachs Rub

geschnitten Lachs

Lachs beizen mit Lachs Rub

Vorbereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 2 d 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 2

Zutaten
  

  • 400 g Lachs
  • 40 g Lachs Rub
  • 1 Glas Honig Senf
  • 4 Scheiben Toast

Anleitungen
 

  • Es empfielt sich mit den Vorbereitungen des Fisches schon zwei Tage im voraus zu beginnen, um einen intensiven und vorzüglichen Geschmack zu erzielen. Dafür wird zunächst der frische Lachs vorsichtig unter klarem, kaltem Wasser abgewaschen und trocken getupft. Am Besten gelingt das behutsam mit Zewa Tüchern.
    Lachfilet
  • Im nächsten Schritt wird nun das Stück Lachs von beiden Seiten mit unserem Lachs Rub mariniert. Bei der Gewürzmischung handelt es sich um einen trockenen Rub, d.h. das Gewürz wird schön dick von beiden Seiten eingerieben. Anschließend kommt der marinierte Fisch in eine Auflaufform oder ein ähnliches Gefäß, in dem er flach liegen kann . Auf den Lachs wird nun ein Brettchen gelegt und mit Gewichten beschwert. Dazu eignen sich hervorragend diverse Konserven oder ein flacher Stein.
  • Im Anschluss wird die Auflaufform für ca. 24 Stunden im Kühlschrank gelagert. Nach den ersten 24 Stunden wird der Lachs einmal gedreht, nochmals mit dem Brettchen und dem Gewicht beschwert und erneut für weitere Stunden im Kühlschrank ruhen gelassen.
  • Am zweiten Tag, also 48 Stunden später ist der Lachs fertig gebeizt und bereit zum aufschneiden. Fein aufgeschnitten passt er hervorragend zu Toast und etwas Honigsenf. Guten Appetit!
    Wir wünschen Ihnen viel Freude beim nachkochen und freuen uns gerne über ein Feedback oder Fotos via Instagram oder Facebook.
    geschnitten Lachs
Keyword Lachs, Lachs beizen, Lachs Rub

Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating