Ganzer-Teller-Veggie-Curry

Veggie Curry mit Süßkartoffel, Spinat und Cashews

Ganzer-Teller-Veggie-Curry

Veggie Curry mit Süßkartoffel, Spinat und Cashews

Ein leckeres Veggie Curry,
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht, Veggie
Land & Region Asien
Portionen 4 Personen
Kalorien 80 kcal

Zutaten
  

  • 2 Stck. Süßkartoffeln
  • 500 g Blattspinat  frisch oder TK
  • 100 g Cashewkerne
  • 80 g rote Linsen
  • 500 ml Kokussnussmilch
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stck. Zwiebel
  • 3 Stck. Knoblauchzehen
  • 1 Stck. Chili Bird Eye
  • 2 EL Kokussnussöl
  • 3 EL Erdnussbutter
  • 4 Stck. Limettenblätter
  • 1 Stck. Zimtstange
  • 10 Stck. Koriandersamen
  • 1 TL Bockshornklee
  • 3 TL Curcuma
  • 2 TL Andaliman Pfeffer
  • 250 g Naturreis
  • 1 paar Chilifäden und Wiesenblüten zum Dekorieren
  • Salz

Anleitungen
 

  • Zuerst wird die Currypaste hergestellt: Dazu werden Koriander, Curcuma, Chili Bird Eye, Andaliman Pfeffer und Bockshornklee in einen Mixer gegeben. Erdnussbutter, Knoblauch und einen Schuss Kokussmilch hinzugeben. Anschließend mixen, bis alles zerkleinert wurde und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  • Die Kartoffeln und Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend die heiße Pfanne mit Kokussnussöl einfetten, Zwiebeln anbraten, die Paste hinzugeben und für 2 min köcheln lassen. Nun wird das Ganze mit der restlichen Kokussmilch abgegelöscht und mit etwas Gemüsebrühe angefüllt. Daraufhin werden die Kartoffeln, Linsen, Limettenblätter und die Zintstange hinzugegeben (alternativ können auch ein paar Nelken mit hinzugegeben werden). Jetzt kann der Naturreis aufgesetzt und die Cashewkerne in einer separaten Pfanne ohne Öl geröstet werden. Das Curry kurz aufkochen lassen und dann auf schwacher bis mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Kartoffeln und Linsen fertig sind.
  • Zum Schluss wird der Spinat hinzugegeben und verrührt. Im Anschluss wird mit essbaren Wiesenblüten, Chilifäden und den Cashews dekoriert. Guten Appetit!
    Veggie Curry

Notizen

Vielen Dank für das Rezept!
Robin Hochhäuser
Keyword Chili Bird Eye, Gemüsebrühe, Zimtstangen

Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating