Münsterländer_Milchkalb_Kalbskarree_Strang

Kalbskarree

Bei einem Kalbskarree handelt es sich um das vordere Rückenstück des Kalbsrückens.

Münsterländer_Milchkalb_Kalbskarree_Kotelett

Das Karree besteht meist aus sieben Rippen-Knochen und wiegt 2 – 3 Kilo. In Österreich wird es aus diesem Grund auch Rippenstück genannt. In den USA werden aber auch Racks mit acht oder sogar neun Rippen angeboten. Die einzelnen Koteletts haben ein Gewicht von ca. 300 Gramm.

Münsterländer_Milchkalb_Kalbskarree

Das Karree ist sehr zart und fettarm. Daher sollte dies edle Fleisch schonend gegart werden. Man sollte es gut würzen, da das Fleisch wenig Eigengeschmack hat. Wir nehmen daher gern unseren Dixieland Rub.

Kalbskarree gewürzt

Es empfiehlt sich, das Kalbskarree für 1 – 1,5 Stunden bei 100 – 120 Grad im Backofen zu garen, danach von allen Seiten scharf anbraten. Für das einzelne Kotelett empfiehlt es sich, erst scharf anbraten und anschließend bei geringer Hitze fertig braten.

Kalbskarree

Das Karree kann man grillen, im Ofen oder in der Pfanne garen bzw. braten. Dazu schmecken sehr gut Kartoffeln oder Knödel. Als passendes Gemüse können Bohnen im Speckmantel, Pilze oder auch Schmorgemüse serviert werden.


Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert